www.deutsche-fernradwege.de > Weser-Radweg > Etappen
Weser-Radweg
Feedback
Fernradwege-Feedback
Kontakt
Kontakt - Weser-Radweg
Impressum
Impressum - Weserradweg

[Planung]  -  [Etappen]  -  [Kartenmaterial / Beschilderung]  -  [Übernachtungen / Kosten / Fazit]

Auf dem Weser-Radweg durch das Weserbergland (Mai 2005) - Fortsetzung

Etappen – Weser Radweg

Die Streckenführung des Weserradweges wurde hauptsächlich auf Rad- und Uferwegen guter Qualität geplant. Nur zwei Abschnitte zwischen Hann. Münden und Minden mit einer Länge von insgesamt ca. 3 km liegen auf einer radfahrerunfreundlichen und für Kinder gefährlichen, stark befahrenen Landes- und Kreisstraße. Die historischen Altstädte in Hann. Münden, Hameln und Rinteln sind unbedingt einen ausgiebigen Abstecher wert.

1. Etappe - Hann. Münden - Bad Karlshafen (46 km)
Landschaftlich sehr reizvoll, aber diese Etappe war von den Steigungen her, für uns Flachländer, sehr anspruchsvoll. Wir mussten häufig das Fahrrad schieben - 25% Steigung über einen halben Kilometer sind nur mit einem klein übersetzten Mountainbike fahrend möglich. Hinter Bad Karlshafen sind keine erwähnenswerten Steigungen mehr zu bewältigen.

Weserstein
Weserstein
 
Vaake an der Weser
Vaake an der Weser
 
Bramwald
herrliche Kontraste am
Bramwald
Weserradweg - kleine Steigung
kleine Steigung kurz vor
der 'Märchenbuche'
Kloster Bursfelde
ehemaliges Benediktiner-
kloster Bursfelde
Gierseilfähre Oedelsheim
Gierseilfähre Oedelsheim
 
Gierseilfähre Lippoldsberg
Gierseilfähre Lippoldsberg
 
Gierseilfähre Wahmbeck
Gierseilfähre Wahmbeck
 
Weserradweg - große Steigung
große Steigung
'Am Strang'
Weser-Radweg - Abendstimmung
Abendstimmung
Bad Karlshafen
   

2. Etappe - Bad Karlshafen – Holzminden (38 km)
Highlight dieser Etappe war bei hochsommerlichen Temperaturen das Freizeitgebiet 'Godelheimer Seenplatte' kurz vor Höxter. Während einer zweistündigen Pause haben unsere Kinder bei erfrischender Wassertemperatur das erste Mal in diesem Jahr im See gebadet.

Hannoversche Klippen
'Hannoversche Klippen'
bei Bad Karlshafen
Burg Herstelle
Gierseilfähre Würgassen
mit Burg Herstelle
gelbe Weser
rabsgelbe Weser bei
Fürstenberg
Schloss Fürstenberg
Blick von Godelheim auf
Schloss Fürstenberg
Schloss Corvey
Schloss Corvey bei
Höxter
DJH Holzminden
Jugendherberge
Holzminden
 


 


 

3. Etappe - Holzminden – Hameln (56 km)
Auf dieser Etappe hatten wir am Nachmittag Pech mit dem Wetter. Sintflutartige Regenfälle haben uns heimgesucht. Kurz vor Hameln muss eine steile Holzbrücke überwunden werden. Vorsicht - bei Regen ist es dort extrem rutschig! Dank unserer guten Regenausrüstung (Taschen komplett Ortlieb) ist das Gepäck trocken geblieben. Regenjacken u. hosen haben auch gehalten, aber die Schuhe haben es leider nicht geschafft. Da wir sehr gewichtsbewusst gepackt haben, hatten wir an Schuhwerk nur unsere Radschuhe und Badelatschen dabei. In Hameln mussten wir dann für alle ein Paar trockene Schuhe kaufen.

Weser-Raddampfer
Weser-Raddampfer
 
Weser-Radweg - Steigung
kurz, aber sehr heftig...
 
Schloss Hehlen
Schloss Hehlen
 
Hameln
Hameln
 

4. Etappe - Hameln – Rinteln (36 km)
Auch auf dieser Etappe hatten wir am Nachmittag wieder Pech mit dem Wetter – Regen. Von unseren befremdenden Erlebnissen in der Jugendherberge Rinteln berichten wir auf der Foto-Seite 'Kammer 23'.

Weserradweg - Regenpause
Regenpause
 


 


 
Kammer 23
Kammer 23
Jungendherberge Rinteln

5. Etappe - Rinteln - Porta Westfalica (39 km)
Diese Etappe kann über drei unterschiedliche Routen gefahren werden. Wir haben uns für die steilste vom 'Gemeinschaftskraftwerk Weser' nach Uffeln entschieden. 150 Höhenmeter müssen dort überwunden werden. Entschädigt für die Strapazen wurden wir mit einer rasanten Abfahrt (>50 km/h) und einem schönen Blick auf Vlotho.

Danach sind wir fatalerweise über die A2 auf das linke Weserufer gewechselt. Die Strecke selbst ist eigentlich sehr gut befahrbar. Es war aber 'Vatertag' und ca. 5 km vor und nach Rehme mussten wir uns mit hunderten angetrunkenen Jugendlichen auf dem schmalen Weser-Radweg arrangieren, die mit Handkarren und anderen mehrspurigen Fahrzeugen zum dortigen Weser-Stadion unterwegs waren, um sich zum Feiern zu treffen. Das wird sich bestimmt alljährlich am Himmelfahrtstag dort wiederholen...

Weser-Radweg - Mühle
Mühle zwischen Eisbergen
u. Veltheim an der Weser
Kohlekraftwerk
Gemeinschaftskraftwerk
Weser
Blick auf Vlotho
Blick auf Vlotho
 
Weserradweg auf A2
Weser-Radweg auf BAB2
 

6. Etappe - Porta Westfalica – Minden (7 km)
Nach einem sehr angenehmen Aufenthalt im großzügigen Schneewittchenzimmer (8 Betten) in der Jugendherberge Porta-Westfalica lag am nächsten Tag 'nur noch' die norddeutsche Tiefebene vor uns. Von Minden ging es nach einem Stadtbummel per Bahn wieder nach Hause.

Kaiser Wilhelm Denkmal
Kaiser Wilhelm Denkmal
 
Porta Westfalica
Porta Westfalica
 
Schiffmühle
Schiffmühle bei Minden
 


 

<< vorherige Seite | nächste Seite >>

[Planung]  -  [Etappen]  -  [Kartenmaterial / Beschilderung]  -  [Übernachtungen / Kosten / Fazit]

gratis Counter by GOWEB