www.deutsche-fernradwege.de > Weser-Radweg > Übernachtungen / Kosten / Fazit
Feedback
Fernradwege-Feedback
Kontakt
Kontakt - Weser-Radweg
Impressum
Impressum - Weserradweg

[Planung]  -  [Etappen]  -  [Kartenmaterial / Beschilderung]  -  [Übernachtungen / Kosten / Fazit]

Auf dem Weser-Radweg durch das Weserbergland (Mai 2005) - Fortsetzung

Jugendherbergs-Übernachtungen am Weser-Radweg

In den Jugendherbergen haben wir uns sehr wohl gefühlt. Jeden Abend konnten wir mit einer Runde Tischtennis ausklingen lassen und wir haben viele nette Leute kennen gelernt. Bis auf die Jugendherberge in Rinteln waren die Mitarbeiter und Herbergseltern sehr freundlich und hilfsbereit und die Zimmer einwandfrei. Unser Eindruck und der der anderen Rad fahrenden Gäste war, dass Radfahrer für eine Nacht in der Jugendherberge Rinteln nicht willkommen sind!

Die Hälfte, der von uns besuchten Jugendherbergen waren mit 1,90m Betten ausgestattet - zu klein für große Leute, die anderen drei hatten 2m Standardbetten.

In allen von uns besuchten Jugendherbergen konnten wir unsere Fahrräder sicher einstellen.

Im Weserbergland ist die Dichte der Jugendherbergen an der Weser sehr hoch. Im weiteren Verlauf, nach der Westfälischen Pforte werden die Distanzen zwischen den Herbergen deutlich größer. Auf den verbleibenden 250 km zur Nordsee, liegen noch die Jugendherbergen Verden, Bremen, Nordenham und Bremerhaven an der Weser.

Um in deutschen Jugendherbergen übernachten zu können, muss man Mitglied im deutschen Jugendherbergswerk sein. Die Mitgliedschaft können Sie unter www.jugendherberge.de online beantragen.

Kosten

Dieser Rad-Urlaub hat mit ca. 32€/Tag/Person die Haushaltskasse geschont – größter Posten war das Bahnticket mit fast 180€ - wobei ca. 35% auf die Fahrräder entfielen.

Fazit

Diese 7 Tage Radurlaub waren für uns erholsamer als 2 Wochen konventioneller Urlaub, beispielsweise in einem Ferienhaus in Dänemark. Den ganzen Tag an der frischen Luft, tolle Eindrücke und jeden Tag ein neues Ziel! Zwischen 21 und 22 Uhr sind wir ins Bett gefallen und haben bis um 7 Uhr geschlafen. Die Familienstimmung war trotz teilweise widriger Wetterbedingungen und Strapazen top! Wir sind jetzt dabei die nächste Tour zu planen...

<< vorherige Seite

[Planung]  -  [Etappen]  -  [Kartenmaterial / Beschilderung]  -  [Übernachtungen / Kosten / Fazit]

gratis Counter by GOWEB